Landesverband Badischer Imker e.V.
Sie sind hier: Startseite

Landesverband Badischer Imker

Jetzt Petition unterstützen!

Mohnbiene, Ackerhummel, Feldlerche & Co. brauchen dringend Ihre Hilfe! Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Stimme die Petition des NABU an den baden-württembergischen Landtag – für eine drastische Reduktion der in Baden-Württemberg eingesetzten Pestizidmenge.Mitmachen und auf Bild klicken!

Brüssel: Europäisches Parlament will mehr Kontrollen für Importhonig

Das Europäische Parlament verlangt größere Anstrengungen im Kampf gegen gefälschten Honig. Die Abgeordneten stimmten am Donnerstag in Brüssel mit 560 zu 27 Stimmen für eine entsprechende Resolution. Es geht dabei um Honig, der zum Beispiel mit Zucker gestreckt wird oder die strengen Qualitätsstandards für das Naturprodukt verletzt.

Vor allem Honig aus China, dem weltgrößten Exporteur und größten Lieferanten Europas, steht immer wieder unter Pansch-Verdacht.  weiter...

Öffentliche Konsultation der EU für Bestäuber

Mitmachen: EU-Konsultation zum Rückgang der Bestäuberinsekten

Um dem Insektensterben entgegenzuwirken, will die EU-Kommission eine europäische Initiative für Bestäuber erarbeiten. Zu diesem Zweck hat sie jetzt eine öffentliche Konsultation gestartet.

Grund dafür ist, dass fast jede zehnte Bienen- und Schmetterlingsart laut der Europäischen Roten Liste vom Aussterben bedroht ist. Die Ursachen dafür sind vielfältig, aber hauptsächlich menschengemacht: Intensive Landwirtschaft, die Verwendung von Pestiziden und Umweltverschmutzung stellen die größten Gefahren für Bienen und andere Bestäuber dar. Mit der europäischen Initiative für Bestäuber, die im Dezember 2017 gestartet wurde, will die EU-Kommission die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisieren und eine Lösung für den Rückgang der Bestäuberbestände in Europa finden.

Die noch bis zum 5. April laufende öffentliche Konsultation ist Bestandteil dieser Initiative und befasst sich mit den Ursachen und Folgen des Rückgangs der Bestäuberinsekten, möglichen Gegenmaßnahmen und der EU-Dimension des Problems. Sie bietet Umwelt- und Naturschutzverbänden, Wissenschaftler*innen, Behörden, Landwirt*innen, Unternehmen und Bürger*innen die Möglichkeit, sich an der Diskussion zum Thema zu beteiligen und Lösungsansätze für das Problem zu präsentieren. [km]  MACH HIER MIT!

 

 

UN-Gipfel gegen Artenverlust

Foto:Wetter.de

Artenschutz: Nicht nur die Bienen sind in Gefahr - UN-Gipfel gegen Artenverlust

Landesregierung schützt Honig- und Wildbienen

Vielfältige Bienenschutzmaßnahmen im Land: Von Förderprogrammen über Forschung bis zu Beratung und Information. Die neu vorgestellten Broschüren Imkerei in Baden-Württemberg [7.648 KB] und Bienenweidepflanzenkatalog informieren umfassend über Bienen, deren Schutz und Imkerei.

Experten zeigen wie Sie helfen können

Bienensterben bringt Gesundheitsrisiken

Pflanzliche Vitamine und Mineralien werden bald zur Mangelware, falls der Rückgang der Bienenbeständen in vielen Regionen der Welt weitergeht wie bisher. 40 Prozent mehrerer für den Menschen essentiellen Nährstoffe sind durch den Verlust an Bestäubern in Gefahr, so die Schätzung der Experten. weiter...